de-DEen-US

Simple Present

Alles zusammenklappen Alles anzeigen
Das Simple Present ist eine Gegenwartsform.
Wenn du ausdrücken möchtest, dass du etwas regelmäßig oder nie machst (z.B. Gitarre spielen, gerne italienisch Essen, jeden Tag in die Schule gehen) nutzt du diese Zeitform.

Signalwörter: never, often, usually, seldom, always, every (day/Saturday/year/...), on (Mondays/weekdays/...)

 

Merkwürdige Grammatik:

Für alles was sich jeden Tag und jederzeit ereignen mag,
das häufig oder dann und wann wiederholt geschehen kann,
für alles was du immer tust, du simple present nehmen musst .

He, she, it das "-s" muss mit.
Aber sei klug, ein "-s" ist genug.
(Bedeutet, dass du in der Verneinung und Frage das "-s" bereits in "does(n't)" steckt.

Wie etwas oder jemand ist, wird mit dem Verb "to be" ausgedrückt.

Die Bildung des Simple Present für das Verb "to be" ist eine Ausnahme:

+
-
?

I        am    nice.
You   are    nice.

He
She    is      nice.
It

We
You   are    nice.
They

 

I      am not              nice.
You are not / aren't  nice.

He
She  is not/isn't        nice.
It

We
You  are not/aren't    nice .
They


Am   I              nice?
Are   you         nice?

         he
Is      she          nice?
         it

        we
Are  you         nice ?
        they


+
-
?

I         eat      an apple.
You    eat      an apple.

He
She    eats     an apple.
It

We
You   eat       an apple.
They

 

I         don't      eat    an apple.
You    don't      eat    an apple.

He
She     doesn't eat     an apple.
It

We
You    don't eat         an apple.
They


Do     I       eat     an apple?
Do     you   eat    an apple?

           he
Does she    eat    an apple?
           it

          we
Do     you   eat    an apple?
          they


 Personalpronomen  + infinitive("-s") + rest.   +  do(es)n't + infinitive + rest  Do(es) + + infinitive + rest + ?

Wichtig: Das he/she/it "s":

Die dritte Person (He/She/It) bekommt ein "s".
In der Aussageform (+) wird dies an den Infinitiv angehängt.
In der Verneinung- und Frageform steckt das "s" bereits im does/doesn't und wird deshalb nicht noch einmal an das Vollverb gehängt.
Schau dir hier in der Tabelle die roten Buchstaben an.

Besonderheiten bei der Bildung des he/she/it "-s"

1.  Endet der Infinitiv auf einen gesprochenen Zischlaut (z.b: to watch, to catch, to pass) oder -o wird bei der Bildung "-es" angehängt:
to watch => He often watches TV.
to go      =>  He never goes to the zoo.

2. Endet der Infinitiv auf -y wird die dritte Person mit -ies gebilet...
ABER NUR, wenn vor dem -y ein anderer Konsonant steht:       to try => He often tries to watch TV. 
Steht vor dem -y ein Vokal, wird ganz normal ein -s angehängt:  to buy=> He often buys milk.

 3. Die dritte Person Singual (He/She/It-Form) von "to have" ist "has": He often has an apple in his bag.

 

-->